Nach der Schlappe hagelte es Kritik vom Cheftrainer

Katharina Truppe war als 15. beste Österreicherin beim Damen-Riesentorlauf in Sölden. Das bedeutet das schlechteste Ergebnis der ÖSV-Damen in der Geschichte der Sölden-Bewerbe. Kein Wunder, dass ÖSV-Damenchef Christian Mitter danach enttäuscht war....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - Sport - Saturday, 17 October
Share |