Nachtrag zu: Wo schmeckts ihnen am besten in Mattersburg vom 22.6.18

Meine erste Erfahrung mit der Küche des neuen Badrestaurant-Pächter. Von Montag bis

Freitag hat er ein Mittagsteller mit Suppe um 8,50. Samstag, Sonn-/Feiertag kostet das

Mittagsteller ohne Suppe 12,80.  Zwei mal an einem Samstag war ich im Restaurant und

als ich nichts auf der Speisekarte fand kam es zu einem Mipßverständnis zwischen mir und

dem ungarischem  Kellner der übrigens undeutlich sprach. Ich bestellte also blind ein

Cordon bleu von der Pute mit Braterdäpfel. Bumm... um 12,80 wie ich beim Bezahlen dann

bemerkte. Ein Cordon bleu und noch dazu von der Pute hätte ich nie bestellt und statt

einem Erdäpfelsalat, Braterdäpfelscheiben am Teller war die erste Enttäuschung denn die

zweite folgt eine Woche später. Diesmal gab es kein Mißverständnis zw. dem gleichem

Kellner wie vor einer Woche und mir denn ich las was es an diesem Samstag für ein

Mittagsteller es gab. Gebackene Schweineleber-Schnitzel mit Braterdäpfel. Ich bestellte

das Angebot. Die Portion war reichlich doch zu allem was paniert wird passt für uns

Österreicher geschmacklich ein Erdäpfelsalat, gemischter Salat und keine Braterdäpfel.

Das Innere wie die Leber ist allemal ein preiswertes Produkt im Einkauf daher ist der

Preis von 12,80 ein Nepp. Der ungarische Pächter hält uns Österreicher für so gut situiert

das er mit reinem Gewissen noch teurer ist als sein Vorgänger. Sein mickriges a'...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Saturday, 23 June
Share |