Nutztiere im Burgenland: Huhn vor Schwein und Rind

Nach Angaben der Landwirtschaftskammer wurden im Jahr 2017 im Burgenland 500.000 Legehennen, 44.000 Schweine, 21.000 Rinder sowie 6.700 Schafe und Ziegen gehalten. Dahinter folgen in der Nutztier-Statistik die Pferde mit 3.100 Exemplaren und das Gatterwild mit 1.500 Tieren.

Betriebe und Exemplare:

Legehennen: 2.000 Betriebe, 500.000 Tiere

Rinder: 430 Betriebe, 21.000 Tiere

Schweine: 480 Betriebe, 44.000 Tiere

Schafe und Ziegen: 470 Betriebe, 6.700 Tiere

Pferde: 500 Betriebe, 3.100 Tiere

Gatterwild: 80 Betriebe, 1.500 Tiere...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Friday, 12 January
Share |