Ölpreise brechen wegen Rezessionsangst ein

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag stark durch zunehmende Rezessionsängste belastet worden. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent fiel um mehr als elf US-Dollar bis auf 102,12 Dollar. Das war der tiefste Stand seit Mitte Mai. Der Preis für ein Fass der US-amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Tuesday, 5 July
Share |