Paragleiterabsturz auf der Poludnigalm: Pilot tot

POLUDNIGALM. Wie laut ORF Kärnten gerade bekannt gegeben wurde, kam auf der Hermagorer Poludnigalm bei einem Tandem-Paragleiter der Pilot ums Leben. Sein Begleiter, ein 26-jähriger Tandemschüler, wurde schwer verletzt und wurde ins Unfallkrankenhaus transportiert.

Gutachter hinzugezogen

Rund 100 Meter unterhalb der Alm soll sich der tragische Unfall zugetragen haben. Der Tandem-Paragleiter soll in unwegsames Gelände gelangt und dort abgestürzt sein. Für den 33-jährigen Pilot kam jede Hilfe zu spät. Der Mann soll noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen erlegen sein. Der Einsatz, bei dem die Alpinpolizei, Bergretter und drei Hubschrauber beteiligt waren, war sehr schwierig.

Über die Unfallursache herrscht noch Unklarheit. Auch ein Gutachter soll die Unglücksstelle jetzt überprüfen....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Wednesday, 13 September
Share |