Parteiausschluss: SPD darf Sarrazin rauswerfen – AfD macht Ex-Finanzsenator Angebot

Die SPD darf den umstrittenen ehemaligen Finanzsenator Thilo Sarrazin nach 45 Jahren aus der Partei ausschließen. Die Schiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf habe der Partei mitgeteilt, dass dem Antrag stattgegeben werde, erklärte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil. „Wir sehen uns in unserer klaren Haltung bestätigt. Sarrazin hat mit seinen Äußerungen gegen die Grundsätze der Partei verstoßen und ihr Schaden zugefügt. […]...
. .
Veröffentlicht von: Heute nachrichten - Thursday, 11 July
Share |