Pöttelsdorfs Ortsbild mehrfach ausgezeichnet

PÖTTELSDORF. Die Gemeinde Pöttelsdorf bezeichnet sich aufgrund der Lage gleich neben dem Marzer Kogel und Wulka oft als Perle des Wulkatals. Vor allem die preisgekrönten Weine und die landschaftliche Schönheit machen Pöttelsdorf aus.

Sehr viel Wert wird auch auf ein gepflegtes Ortsbild gelegt. Blumen haben Pöttelsdorf zu einem der schönsten Dörfer des Landes gemacht. Jedes Jahr werden über 1000 Pflanzen liebevoll gepflanzt und gepflegt – zur Freude der Bewohner und Gäste.

"schönstes Blumendorf im Burgenland"

Daher konnte die Gemeinde schon mehrfach den Titel als Landessieger beim Landesblumenschmuckwettbewerb erringen. Auch dieses Jahr wurde die Gemeinde Pöttelsdorf bereits zum 11. Mal zum Landessieger in der Kategorie ab 500 Einwohner ernannt und kann sich somit „schönstes Blumendorf im Burgenland“ bezeichnen. Dies ist vor allem auf die Damen des Verschönerungsvereins zurück zu führen, die sich das ganze Jahr unermüdlich um die Blumenpracht im Ort bemühen....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Wednesday, 13 September
Share |