Protest gegen Rassismus: US-Musikbranche legt Pause ein

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd durch Polizeigewalt, solidarisiert sich die Musikbranche mit den #BlackLivesMatter-Protesten und startete eine Solidaritätsaktion...
. .
Veröffentlicht von: DerStandard.at - Kultur - Tuesday, 2 June
Share |