Rheinische Post: Gröhe kritisiert Vergleich von Abtreibung und Auftragsmord

Düsseldorf (ots) - Der Religionsbeauftragte der Unionsfraktion und

stellvertretende Vorsitzende Hermann Gröhe hat vor den Folgen eines

Vergleiches von Abtreibung und Auftragsmord gewarnt. Dass Abtreibung

in Deutschland hunderttausendfache Tötung ungeborener Kinder bedeute,

dürfe nicht verschwiegen werden, schon gar nicht von den Kirchen....
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Friday, 12 October
Share |