ROUNDUP 2: Thyssenkrupp erwartet Milliardenverlust - Aktie bricht ein

(Neu: Marktreaktion, Aussagen aus der Telefonkonferenz)ESSEN (dpa-AFX) - Der schwächelnde Industrie- und Stahlkonzern thyssenkrupp hat im dritten Quartal im Zuge der Corona-Pandemie tiefrote Zahlen geschrieben. Auftragseingang und Umsatz brachen ein. Der wochenlange Stillstand und der Einbruch der......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Thursday, 13 August
Share |