ROUNDUP 2: Urteil zu rechtswidriger Portoerhöhung - 'Ohrfeige' für die Regierung

(neu: Mehr Details.)LEIPZIG/BONN (dpa-AFX) - Mit einem Urteil zu einer Portoerhöhung von vor vier Jahren hat das Bundesverwaltungsgericht der Bundesregierung und der Deutschen Post (Deutsche Post) einen deutlichen Dämpfer verpasst. Die von der Bundesnetzagentur für das Jahr 2016 genehmigte Portoerhöhung......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Thursday, 28 May
Share |