RWE verlagert Erneuerbare-Investitionen von Deutschland nach Asien

Bei Investitionen seien "insbesondere Korea, Taiwan, Japan und Australien" im Blick, sagte Anja-Isabel Dotzenrath, Chefin der Ökostromsparte RWE Renewables, im Gespräch mit der Zeitung Die Welt. Auch die USA und das europäische Ausland stünden bei der Expansion im Fokus. Mit Netto-Investitionen von 1,5 Milliarden Euro pro Jahr in erneuerbare......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - 7 days ago
Share |