Ryanair-Flugzeug wird kurz vor Start beschlagnahmt

Normalerweise werden Gegenstände wie Schmuck, teure Möbel oder Elektronik beschlagnahmt, wenn man seine Schulden nicht begleichen kann. Ein Gerichtsvollzieher hatte es in Frankreich mit einem etwas größerem Kaliber zu tun: Er nahm eine Boing 737 als Sicherstellung, weil die Billig-Airline Ryanair nicht ihre Schulden begleichen wollte. 149 Passagiere strandeten deshalb kurzfristig am Flughafen von Bordeaux....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - Friday, 9 November
Share |