Salon Pétanque - Kunst und Spiel

Salon Pétanque

*Kunst und Spiel*

Drei KünstlerInnen aus Klosterneuburg verbinden die

schönen Künste -"Beaux Arts" - mit dem schönen Spiel –

"Beau Jeu" - und rufen den Salon Pétanque ins Leben.

Eröffnung: Samstag, 7.Oktober 2017, 15:00 bis 18:00

Ort: Stift Klosterneuburg, Stiftsplatz 1, 3400 Klosterneuburg

Jungherrengarten (vor der Sala Terrena) und Cafe Escorial

Zur Eröffnung finden Pétanque-Spiele statt.

Ausstellung: Künstlerische Arbeiten von Angela Andorrer, Cornelia Caufmann, Ronald Hofstätter

und GastkünstlerInnen im Cafe Escorial

Ausstellungsdauer und Öffnungszeiten: Mo - So 10:00 - 18:00,

bis auf weiteres bis Sommer 2018 (Winterpause Jänner/Februar 2018)

Eintritt frei

Ab Oktober 2017 findet an jeweils einem Samstag im Monat (ab 15 Uhr) der Salon Pétanque statt. Während im Café Escorial, im beeindruckenden, barocken Eingangsbereich des Stiftes Klosterneuburg, sich die schönen Künste mit Wechselausstellungen präsentieren, kann im Jungherrengarten davor Pétanque gespielt werden. Jeder ist willkommen, jeder kann mitspielen.

Pétanque ist ein geselliger Sport aus Frankreich, ähnlich dem italienischen Boccia. Am Dorfplatz wird gespielt, geplaudert, diskutiert und gelacht - die Leut´ kommen zusammen, um Spaß zu haben. So wie beim Pétanque die Kugeln von den Spielern ins Rollen gebracht werden, so soll sich in der Kunstszene Klosterneuburgs etwas in Bewegung setzen. Inspirierende Geselligkeit – ganz nach der Idee des Salons - verbindet sich in einer spielerischen Atmosphäre mit der Kunst Trinken, Essen, Spielen...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Monday, 25 September
Share |