Salzburger Strassentheater - König der Herzen

HALLEIN; Nach dem großen Erfolg von „Der Vorname“ im letzten Jahr fragte sich das Straßentheaterteam heuer: Wie würde unsere Regierung reagieren, wenn das repräsentative Oberhaupt unseres Landes laut darüber nachdenkt, zum Islam zu konvertieren?

König der Herzen zeigt wie die britische Regierung reagieren würde.

Der König liegt im Sterben und der Thronerbe beabsichtigt, ein muslimisches Mädchen zu heiraten. Der karrieregeile Premierminister und die nicht minder machtgierige Oppositionsführerin überbieten sich in Strategien, diese Eheschließung zu verhindern oder sie für sich zu nutzen. Die menschlichste Position in diesem Machtmonopoly vertritt ausgerechnet der Erzbischof, der von niemandem mehr so recht ernst genommen wird.

Wie alle guten politischen Satiren entlässt König der Herzen den Zuschauer mit einem Gefühl des „wie schön, dass wir nicht so sind“ und des Unbehagens und Zweifels an der Integrität unserer Politiker....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Saturday, 21 July
Share |