Schalke will 'Salary Cap' einführen

Laut Bericht der 'Süddeutschen Zeitung' - Club verweist auf Mediengespräch am Mittwoch.Sportlich auf Talfahrt, finanziell unter Druck - in Zeiten der Not geht der FC Schalke offenbar neue Wege. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" (Montag) führt der Tabellen-Zwölfte als erster deutscher Fußball-Bundesliga-Club eine Gehaltsobergrenze für Profis ein. Demnach soll kein neuer Spielervertrag 2,5 Millionen Euro Jahresgehalt überschreiten....
. .
Veröffentlicht von: Oe24.at: Fußball - 6 days ago
Share |