Schwerer Unfall auf A4: LKW-Fahrer eingeklemmt

Nach einem Auffahrunfall auf der A4, Ostautobahn wurde einer der beteiligten LKW-Fahrer in der zerstörten Kabine seines Fahrzeuges massiv eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Mann mittels hydraulischem Rattungssatz befreien. Der Lenker wurde an die anwesenden Rettungsmannschaften des Rotes Kreuz Schwechat und dem Notarzt Hubschrauber Christopherus 9 übergeben und anschliessend mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus geflogen. Da der vordere Lastwagen mit Stickstoff beladen war, erkundete der alarmierte Schadstoffzug der Freiwillige Feuerwehr Schwechat zuerst die Lage. Es traten glücklicherweise nur geringe Mengen Stickstoff aus. Nach Freigabe des Sicherheitstechnikers der Transportfirma wurde der LKW auf einer geeigneten Stelle abgestellt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fischamend, die Feuerwehr Schwechat, Polizei, Asfinag, Rotes Kreuz und der Notartzhubschrauber Christopherus 9....
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - 7 days ago
Share |