"Schweres Erbe" und "skandalöser Zustand" des Hauses

Die neue Museumsleitung des Belvedere richtet heftige Vorwürfe an die frühere Direktorin Agnes Husslein-Arco: "Da ist der Stempel 'Vorsätzlichkeit und grobe Fahrlässigkeit' drauf", hieß es in der Jahrespressekonferenz. 2018 gibt es Ausstellungen u.a. zu Klimt, Schiele, Brus und Whiteread....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - News - Wednesday, 6 December
Share |