Sozialwohnung über Airbnb angeboten

Der Salzburger soll die städtische Wohnung von 2016 bis März 2019 tage-, wochen- und monatsweise über die Plattform Airbnb zu einem verhältnismäßig hohen Mietzins und zum Nachteil weiterer Hausbewohner vermietet haben, da sich diese dadurch gestört fühlten....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - Österreich & die Welt - Wednesday, 18 September
Share |