„Sputnik“-Effekt lässt weiter auf sich warten

Obwohl im Vorjahr von Russlands Präsidenten Wladimir Putin als das „beste Vakzin der Welt“ angekündigt, geht die Impfkampagne mit „Sputnik V“ weiterhin nur schleppend voran - nur drei Prozent der Russen sind bislang gegen das Coronavirus geimpft worden. Selbst die meisten EU-Länder haben trotz wesentlich späteren Impfstarts schon größere Fortschritte bei der Impfquote erzielt....
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - Wednesday, 14 April
Share |