Straches eigene Opernball-Loge kostete 25.000 Euro

Der Ex-Vizekanzler HC Strache und seine Philippa gönnten sich am Opernball 2019 eine eigene Loge. Teures Vergnügen. Eine parlamentarische Anfrage der Neos an Interims-Finanzminister Eduard Müller zeigt was die eigene Loge der Straches am Opernball 2019 dem Steuerzahler gekostet hat. 25.000 Euro machte der Besuch der Straches aus, die nicht beim Bundespräsidenten oder dem Kanzler Platz nahmen, sondern sich eine eigene Loge für sich, ihre Freunde und Gäste leisteten. Das kostete 23.600 Euro....
. .
Veröffentlicht von: Oe24.at: Politik - Monday, 19 August
Share |