Streit um Sturmgewehr-Auftrag: Gericht weist Haenel-Beschwerde zurück

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Weg zur Neubewaffnung der Bundeswehr mit 120 000 Sturmgewehren ist frei. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht wies am Mittwoch eine Beschwerde des unterlegenen Bieters, der Thüringer Waffenschmiede C.G. Haenel, zurück. Der Bund hatte 2021 entschieden, den prestigeträchtigen Großauftrag......
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Wednesday, 22 June
Share |