Südkorea will Abfluss von Fukushima-Wasser ins Meer verhindern

Seoul will gerichtlich dagegen vorgehen, dass Japan mehr als eine Million Tonnen kontaminiertes Wasser ins Meer leitet. Fix ist, dass der Fukushima-Betreiber kein weiteres AKW in Japan hochfahren darf...
. .
Veröffentlicht von: DerStandard.at - Wednesday, 14 April
Share |