Tragödie um entlassenen Primararzt

Der Leiter der Gynäkologie am LKH Villach wurde fristlos entlassen, weil laut Kabeg die Patientensicherheit gefährdet war. Wenige Tage später nahm er sich das Leben....
. .
Veröffentlicht von: Kleine Zeitung - Österreich & die Welt - Tuesday, 13 November
Share |