UNIQA legt robuste Zahlen für die ersten neun Monate vor und schafft schlankere Konzernstruktur

Mit einem Ergebnis vor Steuern von 214,7 Millionen Euro für die ersten neun Monate 2019 hat UNIQA das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr (209,6 Millionen Euro) um 2,4 Prozent übertroffen. Der um den einmaligen Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der Anteile an der Casinos Austria Aktiengesellschaft in der Höhe von 47,4 Millionen Euro bereinigte Vorjahreswert lag bei 162,2 Millionen Euro. Somit stieg das bereinigte Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 32,4 Prozent....
. .
Veröffentlicht von: APA-OTS - Wirtschaft - Tuesday, 19 November
Share |