US-Rohöllagerbestände stärker gesunken als erwartet

WASHINGTON (Dow Jones)--Die Rohöllagerbestände in den USA haben sich in der Woche zum 8. Juni verringert. Sie fielen nach Angaben der staatlichen Energy Information Administration (EIA) um 4,143 Millionen Barrel gegenüber der Vorwoche. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten nur einen Rückgang um 1,6 Millionen Barrel vorhergesagt.
. .
Veröffentlicht von: Finanzen.at - Nachrichten Ticker - 5 days ago
Share |