Vier Kaninchen abgegeben: Eines hatte Piercing am Ohr

Eine Frau hat Anfang der Woche beim Tierschutzhof Pfotenhilfe ihre vier Kaninchen abgegeben, die sie nicht mehr wollte.Lochen, Waldzell. Derzeit häufen sich Fälle dieser Art, hinter denen die Pfotenhilfe meist ungewollte Weihnachtsgeschenke vermutet. Im konkreten Fall hatte allerdings eines der Kaninchen ein Piercing im Ohr, was laut Tierschutzgesetz verboten ist. Von der Tierpflegerin darauf angesprochen, redete sich die Frau auf ihre Tierärztin aus, an deren Namen sie sich aber nicht erinnern wollte....
. .
Veröffentlicht von: Oe24.at: Chronik. - Wednesday, 15 January
Share |