Wiener dürfen noch nicht im Burgenland shoppen

Das Burgenland beendet den Corona-Lockdown nach dem 18. April. Am Montag öffnen die Schulen und der Handel wieder. Für Wiener und Niederösterreicher bedeutet das aber: nichts. Denn Shoppen in einem anderen, geöffneten Bundesland bleibt weiterhin verboten. ...
. .
Veröffentlicht von: Krone.at - Nachrichten - Wednesday, 14 April
Share |