Wödmasta 2026: U8 NSG Donauauen Groß-Enzersdorf

GROSS-ENZERSDORF (tr). Die U8 der NSG Donauauen Groß-Enzersdorf besteht eigentlich aus zwei Mannschaften mit jeweils 13 bis 14 Spielern und Spielerinnen mit sieben und acht Jahren. Die zwei Teams sind aber nicht nach dem Geschlecht getrennt, sondern spielen ganz durchgemischt. Bei Kinderfußballmannschaften spielt das Geschlecht noch keine Rolle, erst ab der U16 dürfen sie nicht mehr gemeinsam spielen. Was aber sehr wohl schon bei den Kleinen eine große Rolle spielt, ist Fleiß, Disziplin und vor allem Spaß am Spiel. Dafür gibt es wöchentlich zwei Trainingseinheiten zu je eineinhalb Stunden, bei denen an Technik und Ballgefühl gearbeitet wird. Das Training zahlt sich auf jeden Fall aus, denn bei den Turnierspielen zeigen die Kids beeindruckende Leistungen. Bei den Turnieren spielen jeweils vier Nachwuchsmannschaften aus der Region, die vom Fußballverband ausgelost werden, zweimal gegeneinander - was insgesamt sechs Matchs ergibt. Die Ergebnisse der Spiele werden zwar nicht offiziell dokumentiert, weil bei den Kleinen der Spaß im Vordergrund steht, aber Trainerin Sandra Heuberger ist sehr zufrieden mit dem Spielkönnen ihrer Schützlinge. Sie ist sogar davon überzeugt, dass zwei bis drei Spieler auch das Zeug zum Profifußballer haben: „Das Talent ist da, sie müssen nur dabei bleiben“. Es wird sich zeigen, vielleicht ist ja bei...
. .
Veröffentlicht von: Meinbezirk.at - Tuesday, 19 June
Share |